Sonntag... heute!




In diesem Forum können auch Gäste schreiben, Beiträge nach dem Absenden aber weder bearbeiten noch löschen. Wir behalten uns vor, alles, was nicht dem Forumgedanken entspricht oder ungesetzliche oder den guten Sitten widersprechende Gedanken oder Spam enthält, zu moderieren, zu editieren oder zu löschen.<br><br>Als Mitglied schreibe hier bitte ausschließlich nach dem Login, um Fakes grundsätzlich zu vermeiden.

Sonntag... heute!

Beitragvon miljas » 14.05.2017, 04:49

Guten Morgen,

die komische Schlagerquatschparty ist wieder
vorbei. So etwas Sinnloses... wie konnte
der anfangs so sympathische europäische
Schlager derartig degenerieren ???

(Wahrscheinlich wegen der $-Augen.)

Abgrenzen. Ignorieren! Dem Erbe huldigen.
Immer wieder.




"Merci Jury!" :-)

-----------------------------------------------

Heute bekommt Frankreich einen neuen
Präsidenten. Wenn er das tut, was er verspricht,
nämlich sich um ein modernes Frankreich zu bemühen,
auf wirtschaftliche Effektivität und auf soziale Gerechtigkeit
hinzuwirken - und das auch in der Europäischen Union,
dann wäre es sehr gut.

Niemand will die Reichen (völlig) enteignen!
Aber die Wahrheit ist doch, daß ihr Reichtum zu großen
Teilen auch von der übergroßen Mehrheit der Bevölkerung
miterarbeitet wurde und wird. Und darum müssen die
Mittel auch für eine prosperierende Gesellschaft insgesamt
wirksam werden. Das vernünftige und funktionierende Maß
muß gefunden werden.

Und dieses nicht nur für Frankreich, sondern für Gesamt-Europa.
Das muß ein einheitlicher Wirtschafts- und Sozial(Wohlstands-)raum
werden. Am Ende wäre es sogar sehr gut und bestens, wenn sich
ein solcher Raum bis an die russische Pazifikküste ausdehnen
würde. Die Welt ist sehr groß und es ist schädlich, wenn
es konfrontativ zugeht. Die Rüstungen verschlingen riesige
Finanzmittel. Und wenn es "kracht", dann sieht es so aus,
wie jetzt in Syrien oder auch in Afghanistan. So etwas ist
furchtbar und schrecklich und verzögert nur unnötig lange
eine gedeihliche Entwicklung, die so oder so kommen
muß und wird. Denn nur so werden alle Generationen
einigermaßen glücklich und zufrieden leben und überleben
können.

Denn es gibt so viele Probleme, die in den technisch-umweltbezüglichen
Strukturen liegen. Wassermangel, Klimaschäden, Schadstoffe etc.
In diese Fragen müßte dann alle Kraft gelegt werden.

-----------------------------------------------------
Ich habe ihn angeklickt und -geschaut.
Ist ja immer so eine Sache... mit Filmen...
aus Deutschland... oder sonstwoher.
Heike Makatsch spielt mit.
Und weil ich Heike Makatsch mag, habe
ich mitgespielt.

Sch... britisch Schnulz zwischendurch immer mal wieder,
aber ansonsten schöne bunte Bilder...

http://www.ardmediathek.de/tv/FilmMittw ... d=42735440

"About a Girl - Das Leben steckt voller Überraschungen"
(von 2014)
(schon der Titel leicht beknackt "About a Girl...",
wer kann denn nur so besch... sein, einen solchen
Titel zu zimmern? Ein Schuster mit verfehlter Berufswahl ?!? :-( :-))

Egal - 15 Euro für eine Kinokarte gespart.
Ein paar nette Situationen gesehen (und
im Kopp weiter durchgedreht...
... der Pschychologe ist recht unregend... :-))

Und zum Nachtisch (Dessert) noch
ein Film über Neuseeland.

http://www.ardmediathek.de/tv/Erlebnis- ... d=42686076

"Inseln am Ende der Welt"

Ja, der Kiwi kommt auch darin vor.

Heute habe ich gerade gelesen,
daß Neuseeland bis 2050 Ratten, Opossums und
Hermeline ausrotten will. Die Tierchen lieben
Vögel und machen die ursprüngliche Tierwelt
Neuseelands kaputt.

Originalmeldung:
"Neuseeland will bis 2050 sämtliche Ratten,
Opossums und Hermeline ausgerotten.
Mit der radikalen Maßnahme sollen bedrohte heimische Vogelarten
geschützt werden -darunter auch der flugunfähige Kiwi,
das Nationalsymbol Neuseelands. Die Weltnaturschutzunion IUCN hat
den nachtaktiven Laufvogel als gefährdet eingestuft. Das Land kämpft
mit einer Anzahl an Schädlingen, die um ein Vielfaches größer ist als
die Einwohnerzahl von knapp fünf Millionen. Die Zahl der Opossums wurde
im Jahr 2009 auf 30 Millionen geschätzt."


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=ilCF-QgDer8[/youtube]

"Night oil" - Nachteule von Gerry Rafferty
http://www.youtube.com/watch?v=4vTnff0pkgs
(leider nur auf YT - fantastischer Song und
wunderschönes Video der Aufnahmen im Studio,
unbedingt ansehen/-hören !!!)

hier das Video der Studioaufnahme
mit dem Text ergänzt:
https://www.youtube.com/watch?v=Vkf8A2PlsbQ

kombiniert mit tollen Fotos:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=WE0uJED7YEY[/youtube]

(Sorry, so ist es eben - nicht zu finden als
frei einbettbare Videos.)



Viele Grüße - miljas Bild (Bewegen und Lieben - liebe Lokomotiven!)
Benutzeravatar
miljas
Administrator
 
Beiträge: 6504
Registriert: 14.12.2007, 21:53

von Anzeige » 14.05.2017, 04:49

Anzeige
 

Tatsächlich: SONNtag!

Beitragvon miljas » 28.05.2017, 09:53

Guten Morgen,

italienisch...
... so schön - sicher, alle romanischen Sprachen.



Übrigens, Luther war auch in Italien,
natürlich in Rom.

https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Luthers_Romreise

Heute hat man die Lutheraner nach Wittenberg
transferiert... :-)
(Gestern kam Ansage:
"Wegen mehrerer Großveranstaltungen... ist
der S-Bahnverkehr unregelmäßig."
Tja, Lutherfußball gab es auch noch - DfB-Pokal. :-) )

Ja, der Sommer ist da - nun muß man doch einmal
so richtig DURCH drehen... :-)

Viele Grüße - miljas Bild (Bewegen und Lieben - liebe Lokomotiven!)
Benutzeravatar
miljas
Administrator
 
Beiträge: 6504
Registriert: 14.12.2007, 21:53

Wird alles gut?

Beitragvon miljas » 04.06.2017, 01:01

Guten Sonntagmorgen,

alles niemals, aber mit guter Einbildungskraft kann
man sich glaubhaft einbilden, daß es so sei.
Manchmal sind schon kleine Erfolge, die sich unter
anderen Umständen als sehr schwierig erwiesen,
für eine solche Vorstellung sehr hilfreich.





Eine unglaubliche Sängerin.
Wenn es sie nicht gegeben hätte,
müßte man von ihr träumen.
Aber wie soll man davon träumen können?
Man kann sich so etwas nicht vorstellen.
Jetzt, nach den vielen Erfahrungen vielleicht
doch... :-)

Viele Grüße - miljas Bild (Bewegen und Lieben - liebe Lokomotiven!)
Benutzeravatar
miljas
Administrator
 
Beiträge: 6504
Registriert: 14.12.2007, 21:53

Ist ja heute fast wie Sonntag

Beitragvon miljas » 05.06.2017, 14:53

Guten TAg,

ich versuchs's mal - wäre schön,
wenn es klaptt:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=5tGXFdYNmgg[/youtube]

Nee - geht wieder nicht.

"Du und ich, und dann ganz lange gar nichts"
(Youtube und Werbung)

https://www.youtube.com/watch?v=5tGXFdYNmgg

Nächster Versuch:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=nspVH50CqJ0[/youtube]

Klar, es bleibt besch...

https://www.youtube.com/watch?v=nspVH50CqJ0

bescheuert, die Bescheuerten... :-(

Not(feuer)wehr:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=liYsSHXqoXc[/youtube]

Gute Nacht, die Feuerwehr wacht...

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=qo33C17_6mQ[/youtube]

Viele Grüße - miljas Bild (Bewegen und Lieben - liebe Lokomotiven!)
Benutzeravatar
miljas
Administrator
 
Beiträge: 6504
Registriert: 14.12.2007, 21:53

Sohntag, Sonntag, Tochtertag...

Beitragvon miljas » 11.06.2017, 00:15

Gutem Morgen,
(Morgen, meine Guten!)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=eHQG6-DojVw[/youtube]

9 Millionen Fahrräder in Beijing...
(wann war das ?!?)
jetzt gibt es dort 20 Millionen Autoräder.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/in-p ... 34451.html

Die brauchen viel mehr Platz.
Zum Fahren, zum Abstellen.
Und sie machen viel mehr Dreck,
als die Fahrräder... :-(

Amanda, Amanda, Amanda
geh auf die Veranda
es ist ein Mann da
er macht dort Propaganda.
(Hoffentlich nicht bernd höcke... :-) :-()



Jetzt beginnen die Tage der jährlichen Freiheit
der Himmel, das Licht, die Luft - alles ist so leicht
niemand weiß woher
aus den Bergen, aus dem Meer,
aus der Wüste, aus dem All,
die wilden Blumen blühen wild
der Raum verwandelt sich zum Bild,
vergessen alles, was mal war
- ein Hiersein in der Sommerbar.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=tbwFZMi8YhE[/youtube]

Heute waren es nicht viele FREIE Teilchen...
Aber Pläne gibt es... (zum Mond fliegen, usw. :-))
Und morgen wird es wieder ernst.
Ab 4 Uhr werden die Pläne in Angriff genommen.





Viele Grüße - miljas Bild (Bewegen und Lieben - liebe Lokomotiven!)
Benutzeravatar
miljas
Administrator
 
Beiträge: 6504
Registriert: 14.12.2007, 21:53

Immer wieder sonntags...

Beitragvon miljas » 18.06.2017, 06:41

Guten Morgen,

ist ja witzig - Biermann bedankt sich
indirekt bei der DDR. Na, endlich... :-)

http://www.heute.de/point-alpha-preis-f ... 87084.html

Zitat Biermann:
"Weil ich meiner Mutter diesen kleinen Gefallen tun wollte,
ging ich eben mit 16 Jahren 1953 nach Osten und wurde
ein DDR-Bürger. Und das war das Beste, was ich in meinem
ganzen Leben gemacht habe. Wenn ich das nicht gemacht
hätte, wäre ich ja gar nicht der Biermann geworden. Ich
wäre hier in Hamburg geblieben und mit an Sicherheit
grenzender Wahrscheinlichkeit verblödet."

Vollständig verblödet ist er ja nun tatsächlich nicht. :-)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=P4a6lEx7noU[/youtube]



Im Grunde genommen, müßte sich Biermann bei der DDR
(also, insbesondere bei der führenden Politclique)
doppelt bedanken. Denn nicht nur, daß er alles seit 1953
miterleben durfte und somit auf die Trotzspur gebracht
wurde, nein - man schickte ihn 1976 nach 23 Jahren sogar
"zurück nach Hamburg" (also Aberkennung der DDR-Staatsbürgerschaft
und damit also Ausweisung) aus der damaligen ehemaligen DDR.
Erst durch diese Blödsinnigkeit der DDR-Oberen
wurde er einem deutschlandweitem größeren Publikum bekannt
(ich kannte ihn zum Beispiel bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht,
was sicher auch daran lag, daß DDR-Oberen ihn nicht öffentlich
auftreten ließen und ich keine Westkontakte hatte und zu der
Zeit auch weniger TV allgemein schaute, und somit auch weniger West-TV).
Sicher wäre es interessant nachzuforschen, wie es überhaupt
zu seinem Auftritt 1976 in der BRD kam. Die Gewerkschaften hatten
ihn eingeladen. Welches Ziel verfolgten sie? Einfach nur einem
Künstler eine Bühne bieten? Nö - das glaube ich nicht. Damals,
1976, war die Auseinandersetzung mit der RAF in vollem Gange.
Irgendwie mußte man sich ja auch mit der DDR beschäftigen!
Denn, wenn zu viele BRD-linksorientierte Bürger glaubten,
daß es dort Alternativen gäbe - das hätte die Gewerkschaften
und die SPD geschwächt. Die Grünen gab es damals noch nicht,
zumindest nicht als Partei. Insofern war Biermann vielleicht
so eine Art " authentischer Abschreckungszeuge"... - so nach
dem Motto: "Vorbeugen ist besser als heilen", wer weiß...

So, Biermann genug gewürdigt!
(Tja, wenn er nicht Dichter/Liedermacher in der DDR geworden
wäre, hätte er was Wichtigeres tun müssen, um wichtig
zu sein... :-))

Die Sonne kennt den Tag.
Sie hat heute keinen "Sonntag", sondern sie muß ackern.
Nur von 10 - 11 Uhr gibt es - vielleicht - eine totale
Sonnenfinsternis - dann ist sie in der Kirche. :-)

PS.:
irgendwie interessiert mich nun doch noch genauer,
was es mit dem Biermann-Zeugs auf sich hat. Na, klar -
da müßte man knallhart recherchieren, um die Mythen
aufzuklären und vielleicht sogar zu entzaubern:
Heute habe ich zunächst diese Quellen gefunden:

Kurzer Beitrag zum Jahrestag des Köln-Auftritts:
http://www1.wdr.de/stichtag/stichtag-wo ... n-100.html

Fotos und Text einer FAZ-Fotografin zum Abend des Köln-Auftritts
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/k ... 25035.html

Stasi-Protokoll vom 15.11.1976 (Biermanns Auftritt in Köln war am 13.11.1976)
https://www.bstu.bund.de/SharedDocs/Dow ... cationFile

Ein Augenzeuge des Konzertes von Köln (ein Westdeutscher ):
http://www.berliner-zeitung.de/kultur/m ... r-25078396

( Über den Autor obigen Beitrages - Arno Widmann:
https://de.wikipedia.org/wiki/Arno_Widmann )

Betrachtung des Spiegel 30 Jahre später:
http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 45880.html

Von der Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung:
https://www.jugendopposition.de/themen/ ... nn-zurueck

Brief eines ehemaligen DKP-Mitgliedes 25 Jahre nach Biermanns Konzert
an Biermann (also 2001)
http://www.ksta.de/wolf-biermann--erinn ... t-14110364

Ruhr-Universität Bochum - Ausstellung 2011:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/deutschla ... tionen.pdf

MZ 2006 über Wallfraff (er schreibt sich mit Doppel-l und Doppel-f):
http://www.mz-web.de/kultur/wolf-bierma ... en-9186714

Presse in der DDR (Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG):
http://pressegeschichte.docupedia.de/wi ... ite_ref-46

Ich weiß nicht - ein bißchen übel werden, darf es einem - oder?:
http://www.fr.de/kultur/literatur/ein-d ... -a-1195190

Aus einem Blog mit schönen Zeitungsausschnitten:
http://www.campodecriptana.de/blog/2005/08/22/301.html

Vorläufig bis hierher - ich muß es mir auch erst
in Ruhe anschauen und durcharbeiten.

----------------------------------
Bild

Sieht so von schräg oben fast wie Brecht aus...
- nein, das soll Herr Dobrindt sein. :-)
"Als Protestaktion gegen neue Regeln für Traditionsschiffe
wird bei der Kieler Woche eine Büste von Verkehrsminister
Dobrindt über das Wasser gezogen. Bei dem laut Veranstaltern
größten Segelfest der Welt werden in der schleswig-holsteinischen
Landeshauptstadt rund drei Millionen Besucher erwartet."

Es soll wohl ein neues Gesetz oder Bestimmungen geben,
nach denen Sicherheitsvorkehrungen auf alten Schiffen
verbessert werden müssen. Das würde allerdings erhebliche
Kosten verursachen, so daß die Halter dieser alten Schiffe
keine Einnahmen mehr aus touristischen Segeltörns erzielen
könnten und unter Umständen resignieren müßten, die Schiffe
weiter zu halten und zu unterhalten.


Viele Grüße - miljas Bild (Bewegen und Lieben - liebe Lokomotiven!)
Benutzeravatar
miljas
Administrator
 
Beiträge: 6504
Registriert: 14.12.2007, 21:53

Too long für einen Gong

Beitragvon miljas » 25.06.2017, 06:10

Guten Sonntagmorgen,

das Öl fließt langsamer.
(Haben wir ein Glück,
daß die Weltmeere nicht aus Öl bestehen.)


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=65lZt1EEW4E[/youtube]

Text:
https://www.youtube.com/watch?v=WQpq5ofcSdg

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=fpaVi9xUP0c[/youtube]

Heute wird die SPD wieder ein "Feuerwerk" zünden.
Und dann werden die Wähler alle high sein... :-)

Und warum klappt es nicht?
http://www.tagesschau.de/inland/intervi ... d-101.html

Wann war die SPD denn überhaupt schon einmal
so richtig Vertrauen erweckend?
Brandt und Schmidt... - da haben sie einiges richtig,
aber auch viel falsch gemacht.
Schröder war ohnehin ein fast vollständiger Flop.
Und der neue Mann - im Europaparlament war
er für die Deutschen zu weit weg...



[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=uzbRoG6XFlg[/youtube]

Wer rockt das Land?
Ich sehe keine Rocker.
Nur Horn...
(nein, nicht Guildo Horn ... :-))



Kraft, Saft, schafft



(stattdessen dämliche Diskussionen,
wo K. beerdigt wird, wohin der Nachlaß
kommt - unfaßbar :-( )
(wobei man sagen muß - die K-Kinder
hatten es wohl tatsächlich nicht einfach -
verprügelt auf dem Klo... :-(
... und dann das Schei... "Kinderzimmer"
im Kanzler-Bungalow... :-(
- nun muß man das beste daraus machen)

(K. war widersprüchlich.
Nun muß man alles beerdigen.
Das also gemeint im Sinne von
daß es zu einem Abschluß in Verbindung
mit der Person gebracht werden muß.
Das, was darüber hinaus im kleineren
oder größeren Kreis noch relevant bleibt,
ist eine andere Frage. Es kommt, es geht,
und Neuse kommt...
Anders wird es nicht gehen.)

PS.:
Diese Nachricht kannte ich beim Schreiben
des Beitrages noch nicht:

http://www.tagesschau.de/ausland/pakistan-429.html

Mit "Öl" meinte ich etwas anderes.
Ich werde das hier nicht weiter ausführen.
Nur der in meiner Betrachtung dann entstehende
Gedanke/die Vorstellung, daß die Weltmeere auch
anstelle mit Wasser mit Öl gefüllt sein könnten,
war etwas seltsam und skurril. Aber in der Fantasie
ist nichts unmöglich... :-)

Den Tod der Menschen bedaure ich zutiefst. Gewiß
werden vor allem ärmere Menschen versucht haben, sich bei
Gelegenheit Öl zu besorgen. Vielleicht haben einige das Risiko
gekannt und bewußt in Kauf genommen. Die meisten vermutlich nicht.
Genauso, wie vor 15 Jahren einige Menschen in Thailand
in Richtung Wasser liefen, als sich dieses plötzlich vom
Strand entfernte. Richtig wäre das Gegenteil gewesen,
sich sofort so hoch und so weit wie möglich zu entfernen.
Die Menschen müssen gebildet werden. In jedem Falle,
wie auch immer - Lesen und Schreiben, auch Schwimmen!,
und die Regeln der Natur und der Gesellschaft.

Viele Grüße - miljas Bild (Bewegen und Lieben - liebe Lokomotiven!)
Benutzeravatar
miljas
Administrator
 
Beiträge: 6504
Registriert: 14.12.2007, 21:53

Die guten Ideen bleiben bestehn

Beitragvon miljas » 10.07.2017, 00:33

Guten Morgen,

der Sonntag ist vorbei, aber schön
war er doch:
Daß die Hamburger
ihre Stadt wieder bewohnbar machten, hat
mich sehr gerührt und beeindruckt. Natürlich kann man
eine (seine) Stadt auch lieben. Wenn man täglich
dort lebt...
Manchmal frage ich mich - wenn viele ihren Dreck einfach
weghauen... WO lebt ihr denn ?!?









Klasse Typen!
Künstler! - Das sind Leute, die die Leute zum Leben
bringen...

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=RuyAkDXdC4A[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=ldoHhZutfB4[/youtube]

Schweden...

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=IbFbjF1qjtg[/youtube]

Bild
Ola Hakansson

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=DbduTn_7Fp4[/youtube]

Viele Grüße - miljas Bild (Bewegen und Lieben - liebe Lokomotiven!)
Benutzeravatar
miljas
Administrator
 
Beiträge: 6504
Registriert: 14.12.2007, 21:53

Langsam in die Gänge kommen...

Beitragvon miljas » 23.07.2017, 08:34

Guten Morgen,

heute vor 600 Jahren - genau,
da wurde darüber gesprochen, daß Martin Luther geboren
werden wird... :-) (leider ist diese historisch wichtige
Begebenheit in Vergessenheit geraten).

Aber das war nicht das einzige Ereignis, welches
bevorstand... :-)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=v04oaGTcSwc[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=0d5lQux9ssY[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=xWYLzKT2vn8[/youtube]

Einen schönen Sonntag (allen Regenwolken und allen Sonnenstrahlen :-))!

Viele Grüße - miljas Bild (Bewegen und Lieben - liebe Lokomotiven!)
Benutzeravatar
miljas
Administrator
 
Beiträge: 6504
Registriert: 14.12.2007, 21:53

Sonn- oder Penntag?

Beitragvon miljas » 30.07.2017, 05:12

Guten Morgen,

heute wird es wohl mehr Sonn- als Penntag.

SO(nntag) - Versuch, ob Youtube nicht cancelt:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=ehbyI7rr5V0[/youtube]

Na klar, war ja klar...
SME - Seine Majestät Emil :-)

Ich wollte nur zeigen, daß die Frau Fischer (Veronika)
damals in den 1970er Jahren als Sängerin
Spitze war.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=zFAu6wJoVo4[/youtube]
Da SME so darauf pocht - gerade das ist ein Beleg dafür.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=_NcZXt_V2u0[/youtube]

Einen schönen Sonntag im Stauland (gestern - heute ist vielleicht
besser).

PS.:
Neue Sportart: Wasserfrauenfußball
http://uefafrauenem.sportschau.de/niede ... m1574.html

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=xLwaaFB9LII[/youtube]

PS.2:
Gerade gelesen, daß es in China eine Militärparade
400 km nordwestlich Pekings anläßlich 90. Jahrestag
der Armee gab. 1927?

"Die Volksbefreiungsarmee formierte sich unter der Bezeichnung
Rote Armee (紅軍 / 红军, hóngjūn) als militärischer Arm der
Kommunistischen Partei Chinas in der Auseinandersetzung mit
der Kuomintang. Als ihr Ursprung gilt der am 1. August 1927
begonnene Nanchang-Aufstand."
(Wikipedia)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Et2ybH-SU2s[/youtube]

Wenn es nicht ernst-unangenehm wäre, könnte man es als "spezielle
Tanzveranstaltung" interpretieren. :-)

Was mich wundert ist, daß nicht auch die Truppen für die Gulaschkanonen
mitmarschieren. Sie müßten dann alle große Kochrührlöffel (aus Holz)
in den Händen halten. :-)

Hier die Aufzeichnung der Parade von CGTV (China Global Television Network)
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=0vVOXlgHC1U[/youtube]

http://www.fr.de/politik/90-jahre-volks ... -a-1322730

Und noch ein Weltpolizist im Anmarsch... :-(

Viele Grüße - miljas Bild (Bewegen und Lieben - liebe Lokomotiven!)
Benutzeravatar
miljas
Administrator
 
Beiträge: 6504
Registriert: 14.12.2007, 21:53

Nächste

TAGS

Zurück zu Offenes Kommunikationsforum

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron